Laser-Maschine Schneidprinzip

- Jul 30, 2018-

Ein Laser ist eine Art von Licht. Wie andere natürliche Licht wird es durch den Übergang der Atome (Moleküle oder Ionen usw.) hergestellt. Allerdings im Gegensatz zu gewöhnlichen Licht des Lasers stützt sich auf spontane Emission nur in der ersten kurzen Zeit. Der nachfolgende Prozess wird komplett durch die Anregungsstrahlung bestimmt. Der Laser hat daher eine sehr reine Farbe, fast keine abweichende Richtwirkung und extrem hohe Lichtstärke. Und hohe Kohärenz.

Laserschneiden wird erreicht durch den Einsatz von Hochleistungs-Dichte von Laser mit Schwerpunkt erzeugte Energie. Unter der Kontrolle des Computers der Laser wird durch Impuls entladen, damit eine kontrollierte Ausgabe wiederholt hochfrequente gepulste Laser um ein Strahl von einer bestimmten Frequenz und eine bestimmte Impulsbreite zu bilden und der gepulsten Laserstrahls wird übertragen und reflektiert durch der Strahlengang und durch die Fokussierung Linsengruppe fokussiert. Auf der Oberfläche des bearbeiteten Objekts eine subtile, high-Energie-Dichte vor Ort entsteht, und der Brennfleck befindet sich nahe der Oberfläche verarbeitet werden, um zu schmelzen oder Verdampfen des Materials auf eine sofortige hohe Temperatur verarbeitet werden. Jeder Hochenergie-Laser-Impuls spritzt sofort ein kleines Loch in der Oberfläche des Objekts. Computergesteuert die Laserbearbeitung Kopf und das zu bearbeitende Material werden kontinuierlich verschoben im Verhältnis zueinander nach dem vorgezeichneten Muster, so dass das Objekt in die gewünschte Form verarbeitet.

Die Prozessparameter (Schnittgeschwindigkeit, Laserleistung, Gasdruck, etc.) und die Flugbahn des Spaltes werden von der numerischen Steuerung kontrolliert, und die Schlacke in den Schlitz wird durch die zusätzliche Gas von einem bestimmten Druck abgeblasen.